Pillnacherin des Monats Juli 2018

Lydia Weidenbecher

Lydia ist zweite Schützenmeisterin der Sport-Schützen, Festfrau des KAV- Gründungsfest 2016, Schriftführerin des KAV, Mitglied des KSC Kirchroth, passives Mitglieder der FF und wohl die „schillernste“ Figur Pillnachs. Wer Lydia nicht persönlich kennt, schätzt sie wegen ihres auffallenden Erscheinungsbildes oft falsch ein. Dabei ist Lydia  äußerst hilfsbereit, hat ein ausgeprägtes Gespür für Menschen und sagt ihre Meinung immer ehrlich und offen. Sie ist eine Power-Frau mit vielen Facetten. Lydia war 10 Jahre Gardemädchen der Prinzengarde Narradonia in Wörth, im Anschluss 2 Jahre Trainerin der Tanzgruppe und jetzt sogar Ehrenmitglied es Vereins. Sie tanz für ihr Leben gerne. Selbst als Zuschauerin bei Festzügen gibt sie am Straßenrand eine Tanzeinlage, wenn ein Pillnacher Verein vorbei marschiert. Vielen Pillnacherinnen hat sie zu speziellen Anlässen bereitwillig ihre sehr edle und ausgefallene Garderobe geliehen. Dieser Blog ermöglichte es mir, endlich dieses ominöse Schuhzimmer mit nach Farben und Absatzhöhle sortierten 494+? Paar Schuhen zu sehen oder ihr Ankleidezimmer, in dem Lydia ihre Kleidung auf „Kleiderkarussellen“ aufbewahrt (feinsäuberlich getrennt und sortiert nach Mäntel, Kleidern, Kostümen und Blusen auf exakt farblich passenden Bügeln hängend). Danke Lydia, dass Du Dich ganz spontan zu diesem Interview zur Verfügung gestellt und mir so viel Einblick in Dein Leben gegeben hast. (SK)

Lydia und die „Member of Firebrigade“ in New York

 

 

Erzähl bitte über Deinen beruflichen Werdegang: Ich habe eine Ausbildung zur Bürokauffrau gemacht bei VW Lichtinger. Dabei hab ich verschiedene Abteilungen durchlaufen und merkte, dass mir die versicherungsbezogenen Arbeiten besonders Spaß machten. Danach machte ich eine Aufbauschule zur Chefsekretärin. Im Anschluss folgte die Ausbildung zur Versicherungsfachfrau und Unternehmensberaterin. Heute arbeite ich als selbständige Versicherungsmaklerin.

Wie und wo hast Du Deinen Holger kennengelernt? Holger betrat eines Tages das Versicherungsbüro, in dem ich als Sekretärin arbeitete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Es dauerte aber noch einige Jahre, bis wir ein Paar wurden.

Du hast in Deinem Heimatort Haus gebaut. Was würdest Du am meisten vermissen, wenn Du heute nicht mehr in Pillnach leben würdest? Ich liebe das Dorfleben und ganz besonders die Gemeinschaft und den Zusammenhalt in Pillnach.

Du warst vor einer Woche in New York. Zum Shoppen? Was war Dein schönstes Erlebnis dort und was war weniger schön in dieser riesigen Metropole? Ich war bereits viele Male in der USA, da mein Mann früher dort beruflich tätig war. Das schönste an New York ist der Central Park. Leider kann man, selbst wenn man einen ganzen Tag dort verbringt, nur 1/3 davon sehen. Weniger schön ist die Hektik der Menschen in der Stadt. Gekauft hab ich mir natürlich – ein Paar Schuhe.

Jetzt eine Frage, auf deren Antwort viele Frauen mit Spannung warten: Wie lange brauchst Du am Morgen im Bad zum Stylen? Da muss ich die Damenwelt enttäuschen. Ich brauch nicht länger als 10 Minuten. Ich benutze kein Makeup. Es geht wirklich ganz schnell am Morgen.

Hast Du ein Tattoo? Nein. Weder ein Tattoo noch ein Piercing. Ich finde es an Frauen einfach nicht schön.

Du hast auf Grund der Anzahl Deiner Schuhe einen Wettbewerb bei Gong FM gewonnen. Wie kam es dazu? Einer meiner Kunden hörte im Radio, dass die Frau mit den meisten Schuhen gesucht wird und fragte mich, ob er mich anmelden darf. Eine halbe Stunde später stand eine Mitarbeiterin von Gong FM vor der Tür und zählte meine Schuhe. Es waren damals genau 494 Paar. Am Folgetag stand fest, dass ich gewonnen hatte. Der Kunde bekam dann 1.111.- EUR dafür und ich eine Urkunde. Inzwischen habe ich circa 50 Paar dazubekommen.

Gerüchten zu Folge hast Du eine goldfarbene Küche. Stimmt das? Ja. Holger fragte mal, was ich an unserem Haus heute anders bauen oder gestalten würde. Ich sagte, ich würde gerne eine goldfarbene Küche haben. Er baute die Türen ab, brachte sie zum Lackierer und schon hatte ich meine Glitzergoldküche.

Um bei Gerüchten zu bleiben. Es wird erzählt, Du hast nur High Heels, selbst als Hausschuhe trägst, niemals flache Schuhe. Das ist nicht richtig. Ich habe zur Gartenarbeit auch Schuhe ohne Absätze.  Und im Urlaub ist es für mich eines der schönsten Dinge, einfach barfuß am Strand spazieren zu gehen.

Wieviel Dirndl besitzt Du? Kann ich nicht genau sagen, aber bestimmt 15 Stück, die ich noch gar nicht angehabt habe. Ich weiss aber genau, welches Kleidungsstück oder welche Schuhe ich wann und wo gekauft habe.

Wie sieht Dein perfekter Tag aus? Sonne, Sonne, Sonne. Wenn sie scheint bin ich glücklich. Bei wolkenbedecktem Himmel fällt es mir viel schwerer und ich muss mich manchmal dazu zwingen, gut drauf zu sein.

Deine Lieblingsfarbe? Türkis. Diese Farbe ist für mich das Sinnbild von Urlaub und Meer.

Dein Lieblingslied? Ich mag Musik von Eminem und Michael Jackson, den hab ich dreimal live auf Konzerten erlebt.

Dein Lieblingsfilm? Leon der Profi. Ich hab ein auf Leinwand gemaltes Bild mit einer Szene aus diesem Film. Früher war ich auch ein großer Fan von Sylvester Stallone. Mit 14 hätte ich den sogar heiraten wollen. Holger hat mir ein Original-Autogramm von ihm geschenkt, dass gerahmt in der Küche hängt.

Hast Du einen Traum, den Du dir gerne erfüllen würdest? Früher hatte ich den Traum jede Insel dieser Welt zu sehen. Da es über 100.000 sind – ist das unmöglich. Aber einige Reiseziele hab ich trotzdem noch. Z. B. Bora Bora, Madagaskar, Papua Neuguinea. Das einzige was mich daran hindert, ist das Wissen, dass dort riesige Spinnen beheimatet sind und ich eine fürchterliche Spinnenangst habe. Ein weiteres Lebensziel von mir ist,  104 Jahre alt zu werden. Der Grund dafür ?  einfach weil ich das Leben liebe.

Hast Du ein Lebensmotto? Ja. das hab ich mal bei Jochen Schweizer gelesen und fand den Spruch sehr schön und passend zu mir: „Wenn man alles aufschreibt was man besitzt, hat man eine Liste. Wenn man alles aufschreibt was man erlebt, hat man eine Geschichte“.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s